Strahlender Sonnenschein, 30 Grad Lufttemperatur, ca. 200 Unilever Mitarbeiter, 11 Drachenboote. Was im ersten Moment nach einem netten entspannten Tag in der Sonne klingt, gipfelte in einem Kopf an Kopf Rennen auf der Alster. Der Ursprung dieses Ehrgeizes liegt vermutlich am 22. Mai zwischen 09.00 und 13.00 Uhr, denn dort fand nicht nur ein Team Event für die Mitarbeiter aus Marketing und Verkauf statt. Sondern auch Ben Hunt-Davis, Gold-Medaillen Gewinner im Ruder 8er 2000 in Sydney mit dem Team GB, motivierte die Mitarbeiter mit der Geschichte über seinen größten Triumph. „Will it make the boat go faster?“ ist die Frage, die sich alle Teilnehmer bei ihren Entscheidungen stellen sollen.

Die praktische Umsetzung erfolgte ab Nachmittag in den Drachenbooten. Aufgeteilt in 11 Teams und unterstützt durch die Guides ging ein Team nach dem anderen an Bord und auf Erkundungstour. Bereits während der Fahrt wurde über die mitgenommene Leitfrage diskutiert und aufs eigene Verhalten im Boot angewandt. Die Umsetzung wurde in den Rennen vor der Kajüte getestet. In drei Halbfinals (Lauf 2 musste trotz Foto-Finish wiederholt werden) wurden die Teilnehmer des A- und B-Finals ermittelt, die Sieger anschließend ausgiebig auf der Afterrace-Party in der Kajüte gefeiert!

 

 

Will it make the boat go faster?
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit Us On FacebookVisit Us On Google Plus